Mit Musik - Miteinander

Durch alle von ihr initiierten Künstlerförderungen zieht sich als roter Faden das Herzensanliegen der Stifterin Ulrike Crespo: ungewöhnliche Begabungen erkennen, stärken und die jungen Talente in die Lage versetzen, ihre neu gewonnenen Fähigkeiten an andere weiterzugeben.
So hat auch »Mit Musik - Miteinander« klare Vorgaben: Als »kleiner Bruder« des ebenfalls von der Stiftung an der Kronberg Academy geförderten Kammermusikprojekts »Chamber Music Connects The World« bietet es den »Juniors« jenes Projekts die Möglichkeit, ihre neuen Erfahrungen - nunmehr selbst als Lehrende - an noch jüngere Musiker weiterzugeben.
Mit Musik - Miteinander bezieht seine Dynamik unmittelbar aus den von Chamber Music Connects The World freigesetzten Energien. Damit gelingt es der Crespo Foundation, auch hier jene Nachhaltigkeit zu schaffen, die für ihre gesamte Zielsetzung charakteristisch ist.


Fakten kurz gefasst

Der dreitägige Kammermusik-Workshop bietet jungen MusikerInnen die Möglichkeit, mit ihren oft nur wenig älteren KollegInnen, die als Juniors an »Chamber Music Connects the World« teilgenommen haben und bereits PreisträgerInnen internationaler Wettbewerbe sind, zu musizieren und dabei wertvolle Erfahrungen zu sammeln. Das Projekt ist auch für die jungen DozentInnen eine besondere Herausforderung, durch die sie vielfältige pädagogische Erfahrungen sammeln können. Die Proben und das Abschlusskonzert sind öffentlich.

Veranstalter
Kronberg Academy     
Veranstaltungsort
Kronberg im Taunus (Streitkirche, Receptur)
Termin                       
Zweimal jährlich (erster Workshop 2002)
Teilnehmer
Junge MusikerInnen zwischen 12 und 19 Jahren, die den ersten Preis des Bundeswettbewerbs Jugend musiziert, Prima la Musica oder vergleichbare Wettbewerbe in der Schweiz oder Österreich gewonnen haben.
Projektkontakt
Mareile Zürcher, m.zuercher(at)kronbergacademy.de




Was ist Mit Musik – Miteinander

Mit Musik - Miteinander findet seit 2002 zweimal jährlich an der Kronberg Academy statt. Der Workshop hat für alle Beteiligten einen besonderen Stellenwert: Kein Wunder - es gibt nur wenige Initiativen, bei der die Abfolge des Erfahrungsaustausches so unmittelbar von Weltstars an junge NachwuchskünstlerInnen und weiter an noch jüngere MusikschülerInnen reicht.
Eingeladen sind junge deutsche, österreichische und schweizerische MusikerInnen der Fächer Geige, Bratsche und Cello im Alter von 12 bis 19 Jahren, deren Können bereits bei Wettbewerben wie »Jugend musiziert«, »Prima la Musica« und vergleichbaren Veranstaltungen prämiert wurde.
Voraussetzung für die Teilnahme sind Gutachten der Musikschulen, Konservatorien und PrivatlehrerInnen, die den BewerberInnen nicht nur einen hohen technischen Entwicklungsstand, sondern auch die für die Teilnahme am Projekt notwendige musikalische Reife attestieren.


Öffentliche Workshops

Die öffentlichen Workshops von Mit Musik - Miteinander dauern jeweils drei Tage.
Für die »Juniors« von Chamber Music Connects The World, vormals Meisterschüler, die sich nun in der Rolle der Dozenten wiederfinden, bietet das Projekt einen wertvollen Erfahrungsraum: Sie erkennen, wie das Lehren das eigene Lernen unterstützt und schulen dabei ihre pädagogischen Fähigkeiten. Oft sind sie nur um weniges älter als ihre neuen Schützlinge.
Im Bewusstsein, aktiver Bestandteil eines Prozesses zu sein, bei dem musikalisches Herzblut von Generation zu Generation weitergegeben wird, finden alle Beteiligten kraftvolle Impulse zur Weiterentwicklung ihrer künstlerischen Identität.




Ansprechpartner

Crespo Foundation
Annette Marke
Telefon: +49 (0)69 271079512
annette.marke(at)crespo-foundation.de

Kronberg Academy
Mareile Zürcher
Telefon: +49 (0)6173 78 33 90
m.zuercher(at)kronbergacademy.de

Veranstalter

Kronberg Academy
Receptur
Friedrich-Ebert-Straße 6
61476 Kronberg
www.kronbergacademy.de

Fotos

Andreas Malkmus

D  E
facebook